Logo
  • Der Psalter (Ps 66,5-12)

5 Kommt her und sehet an die Werke Gottes,

der so wunderbar ist in seinem Tun an den Menschenkindern.

6 Er verwandelte das Meer in trockenes Land, / sie gingen zu Fuß durch den Strom;

dort wollen wir uns seiner freuen.

7 Er herrscht mit seiner Gewalt ewiglich, / seine Augen schauen auf die Völker.

Die Abtrünnigen können sich nicht erheben. SELA.

8 Lobet, ihr Völker, unsern Gott,

lasst seinen Ruhm weit erschallen,

9 der unsre Seelen am Leben erhält

und lässt unsere Füße nicht gleiten.

10 Denn, Gott, du hast uns geprüft und geläutert,

wie das Silber geläutert wird;

11 du hast uns in den Turm werfen lassen,

du hast auf unsern Rücken eine Last gelegt,

12 du hast Menschen über unser Haupt fahren lassen, / wir sind in Feuer und Wasser gekommen.

Aber du hast uns herausgeführt und erquickt.