Logo
  • Der Psalter (Ps 59,1-6)

Gebet mitten unter den Feinden

591 Ein güldenes Kleinod Davids, vorzusingen, nach der Weise »Vertilge nicht«, als Saul hinsandte und sein Haus bewachen ließ, um ihn zu töten.

2 Errette mich, mein Gott, von meinen Feinden

und schütze mich vor meinen Widersachern.

3 Errette mich von den Übeltätern

und hilf mir von den Blutgierigen!

4 Denn siehe, Herr, sie lauern mir auf;

Starke rotten sich wider mich zusammen ohne meine Schuld und Missetat.

5 Ich habe nichts verschuldet; / sie aber laufen herzu und machen sich bereit.

Erwache, komm herbei und sieh darein!

6 Du, Herr, Gott Zebaoth, Gott Israels,

wache auf und suche heim alle Völker! Sei keinem von ihnen gnädig, die so verwegene Übeltäter sind. SELA.