Logo
  • Der Psalter (Ps 42,1-6)

Zweites Buch (Psalm 42–72)

Sehnsucht nach Gott

421 Eine Unterweisung der Korachiter, vorzusingen.

2 Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser,

so schreit meine Seele, Gott, zu dir.

3 Meine Seele dürstet nach Gott,

nach dem lebendigen Gott. Wann werde ich dahin kommen, dass ich Gottes Angesicht schaue?

4 Meine Tränen sind meine Speise Tag und Nacht,

weil man täglich zu mir sagt: Wo ist nun dein Gott?

5 Daran will ich denken

und ausschütten mein Herz bei mir selbst: wie ich einherzog in großer Schar, mit ihnen zu wallen zum Hause Gottes mit Frohlocken und Danken in der Schar derer, die da feiern.

6 Was betrübst du dich, meine Seele,

und bist so unruhig in mir? Harre auf Gott; denn ich werde ihm noch danken, dass er mir hilft mit seinem Angesicht.