Logo
  • Der Psalter (Ps 4,1-9)

Ein Abendgebet

41 Ein Psalm Davids, vorzusingen, beim Saitenspiel.

2 Erhöre mich, wenn ich rufe,

Gott meiner Gerechtigkeit, der du mich tröstest in Angst; sei mir gnädig und erhöre mein Gebet!

3 Ihr Herren, wie lange soll meine Ehre geschändet werden?

Wie habt ihr das Eitle so lieb und die Lüge so gern! SELA.

4 Erkennet doch, dass der Herr seine Heiligen wunderbar führt;

der Herr hört, wenn ich ihn anrufe.

5 Zürnet ihr, so sündiget nicht;

redet in eurem Herzen auf eurem Lager und seid stille. SELA.

6 Opfert, was recht ist,

und hoffet auf den Herrn.

7 Viele sagen: »Wer wird uns Gutes sehen lassen?«

Herr, lass leuchten über uns das Licht deines Antlitzes!

8 Du erfreust mein Herz

mehr als zur Zeit, da es Korn und Wein gibt in Fülle.

9 Ich liege und schlafe ganz mit Frieden;

denn allein du, Herr, hilfst mir, dass ich sicher wohne.