Logo
  • Der Psalter (Ps 26,1-8)

Bitte eines Unschuldigen

261 Von David.

Herr, schaffe mir Recht, denn ich bin unschuldig!

Ich hoffe auf den Herrn, darum werde ich nicht fallen.

2 Prüfe mich, Herr, und erprobe mich,

läutere meine Nieren und mein Herz!

3 Denn deine Güte ist mir vor Augen,

und ich wandle in deiner Wahrheit.

4 Ich sitze nicht bei falschen Menschen

und habe nicht Gemeinschaft mit den Heuchlern.

5 Ich hasse die Versammlung der Boshaften

und sitze nicht bei den Gottlosen.

6 Ich wasche meine Hände in Unschuld

und umschreite, Herr, deinen Altar,

7 dir zu danken mit lauter Stimme

und zu verkünden alle deine Wunder.

8 Herr, ich habe lieb die Stätte deines Hauses

und den Ort, da deine Ehre wohnt.