Logo
  • Der Psalter (Ps 119,49-56)

49 Denk an das Wort für deinen Knecht,

und lass mich darauf hoffen.

50 Das ist mein Trost in meinem Elend,

dass dein Wort mich erquickt.

51 Die Stolzen treiben ihren Spott mit mir;

dennoch weiche ich nicht von deinem Gesetz.

52 Herr, wenn ich an deine ewigen Ordnungen denke,

so werde ich getröstet.

53 Zorn erfasst mich über die Frevler,

die dein Gesetz verlassen.

54 Deine Gebote sind mein Lied geworden

im Haus, in dem ich Fremdling bin.

55 Herr, ich gedenke des Nachts an deinen Namen

und halte dein Gesetz.

56 Das ist mein Schatz,

dass ich mich an deine Befehle halte.