Logo
  • Der Psalter (Ps 106,34-43)

34 Auch vertilgten sie die Völker nicht,

wie ihnen der Herr doch geboten hatte,

35 sondern vermischten sich mit den Heiden

und lernten ihre Werke

36 und dienten ihren Götzen;

die wurden ihnen zum Fallstrick.

37 Und sie opferten ihre Söhne

und ihre Töchter den bösen Geistern

38 und vergossen unschuldig Blut,

das Blut ihrer Söhne und Töchter, die sie opferten den Götzen Kanaans, sodass das Land mit Blutschuld befleckt ward.

39 Sie machten sich unrein mit ihren Werken

und wurden abtrünnig durch ihr Tun.

40 Da entbrannte der Zorn des Herrn über sein Volk,

und sein Erbe wurde ihm zum Abscheu.

41 Er gab sie in die Hand der Völker,

dass über sie herrschten, die ihnen gram waren.

42 Und ihre Feinde bedrängten sie,

und sie wurden gedemütigt unter ihre Hand.

43 Er errettete sie oftmals; / aber sie erzürnten ihn mit ihrem Vorhaben

und schwanden dahin um ihrer Missetat willen.