Logo
  • Der Psalter (Ps 103,14-22)

14 Denn er weiß, was für ein Gebilde wir sind;

er gedenkt daran, dass wir Staub sind.

15 Ein Mensch ist in seinem Leben wie Gras,

er blüht wie eine Blume auf dem Felde;

16 wenn der Wind darüber geht, so ist sie nimmer da,

und ihre Stätte kennet sie nicht mehr.

17 Die Gnade aber des Herrn währt von Ewigkeit zu Ewigkeit

über denen, die ihn fürchten, und seine Gerechtigkeit auf Kindeskind

18 bei denen, die seinen Bund halten und gedenken an seine Gebote, dass sie danach tun.

19 Der Herr hat seinen Thron im Himmel errichtet,

und sein Reich herrscht über alles.

20 Lobet den Herrn, ihr seine Engel, / ihr starken Helden, die ihr sein Wort ausführt,

dass man höre auf die Stimme seines Wortes!

21 Lobet den Herrn, alle seine Heerscharen,

seine Diener, die ihr seinen Willen tut!

22 Lobet den Herrn, alle seine Werke, / an allen Orten seiner Herrschaft!

Lobe den Herrn, meine Seele!