Logo
  • DIE GUTE NACHRICHT NACH MATTHÄUS (Matthäus-Evangelium) (Mt 21,12-17)

Jesus im Tempel

12 Jesus ging in den Tempel* und trieb alle Händler und Käufer hinaus. Er stieß die Tische der Geldwechsler* und die Stände der Taubenverkäufer um

13 und sagte zu ihnen: »In den Heiligen Schriften* steht, dass Gott erklärt hat: 'Mein Tempel soll eine Stätte sein, an der die Menschen zu mir beten können!' Ihr aber macht eine Räuberhöhle daraus!«

14 Dann kamen dort im Tempel Blinde und Gelähmte zu ihm, und er heilte sie.

15 Die führenden Priester* und die Gesetzeslehrer* sahen die Wunder, die Jesus tat, und sie hörten, wie die Kinder im Tempel laut riefen: »Gepriesen sei der Sohn Davids*!« Da wurden sie wütend

16 und fragten Jesus: »Hörst du, was die da rufen?«

Jesus sagte zu ihnen: »Gewiss! Habt ihr denn nie gelesen, was in den Heiligen Schriften* steht: 'Du, Gott, sorgst dafür, dass die Unmündigen und die kleinen Kinder dich preisen'?«

17 Damit ließ er sie stehen, ging aus der Stadt hinaus und übernachtete in Betanien.