Logo
  • Die Gute Nachricht nach Lukas (Lk 24,44-53)

Jesus gibt seinen Jüngern letzte Anweisungen

44 Der Herr sagte zu ihnen: »Als ich noch bei euch war, habe ich zu euch gesagt: Es muss alles in Erfüllung gehen, was im Gesetz des Mose, bei den Propheten und in den Psalmen über mich steht.«

Anrede und Bezeichnung für Jesus. Sie bringt zum Ausdruck, dass in Jesus Gott selbst den Menschen begegnet.

Zur Zeit von Jesus eine gebräuchliche Bezeichnung für die Heilige Schrift.

45 Dann half er ihnen, die Heiligen Schriften richtig zu verstehen.

Für das Judentum und für das frühe Christentum die Bücher, die in unserem Alten Testament zusammengefasst sind.

46 Er erklärte ihnen: »In den Heiligen Schriften heißt es, der Christus muss leiden und am dritten Tag auferstehen von den Toten.

Für das Judentum und für das frühe Christentum die Bücher, die in unserem Alten Testament zusammengefasst sind.

Bezeichnet ursprünglich den durch Salbung im Auftrag Gottes eingesetzten König Israels, dann den von Gott versprochenen Retter für die Menschen.

Gemeint ist die ganze Leidensgeschichte von Jesus bis zum Tod am Kreuz.

47 Und allen Völkern muss in meinem Auftrag verkündet werden: ›Ändert euer Leben, Gott will euch eure Schuld vergeben!‹ Fangt in Jerusalem an!

Schuld ist die durch fehlerhaftes Verhalten bewirkte Trennung von Gott, die das Gewissen belastet.

Mit dem zweiten Tempel religiöses und kulturelles Zentrum des Landes.

48 Ihr seid Zeugen für alles, was geschehen ist!

49 Und seht doch: Ich werde den Geist zu euch senden, den mein Vater versprochen hat. Bleibt hier in der Stadt, bis ihr diese Kraft von oben empfangen habt.«

Wörtlich heißt es in Vers 49: »Ich werde euch senden, was der Vater euch zugesagt hat.«

Jesus wird in den Himmel aufgenommen

50 Jesus führte sie aus der Stadt hinaus bis nach Betanien. Dann hob er die Hände und segnete sie.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Betanien liegt drei Kilometer südöstlich von Jerusalem auf der Ostseite des Ölbergs.

Besondere Zuwendung Gottes zu seinen Geschöpfen, durch die er ihnen Kraft, Leben und Wohlergehen schenkt.

51 Und dann, während er sie segnete, entfernte er sich von ihnen und wurde zum Himmel emporgehoben.

Besondere Zuwendung Gottes zu seinen Geschöpfen, durch die er ihnen Kraft, Leben und Wohlergehen schenkt.

Meint den gesamten Luftraum. Im übertragenen Sinn beschreibt »Himmel« den Bereich, in dem Gott wohnt.

52 Sie warfen sich vor ihm auf die Knie. Dann kehrten sie voller Freude nach Jerusalem zurück.

In biblischer Zeit gibt es verschiedene Haltungen, die Menschen beim Beten einnehmen (z.B. Liegen, Knien, Stehen).

Mit dem zweiten Tempel religiöses und kulturelles Zentrum des Landes.

53 Sie verbrachten die ganze Zeit im Tempel und lobten Gott.

Das zentrale Heiligtum der Juden in Jerusalem. Der Tempel galt als Wohnung Gottes.