Lutherbibel 2017 (LU17)
62

Stille zu Gott

621Ein Psalm Davids, vorzusingen, für Jedutun.

2Meine Seele ist

62,2
Jes 30,15
stille

zu Gott, der mir hilft.

3Denn er ist mein

62,3
Ps 18,3
Fels, meine Hilfe, mein Schutz,

dass ich gewiss nicht wanken werde.

4Wie lange stellt ihr alle einem nach,

wollt alle ihn morden,

als wäre er eine hangende Wand

und eine rissige Mauer?

5Sie denken nur, wie sie ihn von seiner Höhe stürzen,

sie haben Gefallen am Lügen;

mit dem Munde segnen sie,

aber im Herzen fluchen sie. SELA.

6Aber sei nur stille zu Gott, meine Seele;

denn er ist meine Hoffnung.

7Er ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz,

dass ich nicht wanken werde.

8Bei Gott ist mein Heil und meine Ehre, /

der Fels meiner Stärke,

meine Zuversicht ist bei Gott.

9Hoffet auf ihn allezeit, liebe Leute, /

schüttet euer Herz vor ihm aus;

Gott ist unsre Zuversicht. SELA.

10Aber Menschen sind ja nichts, große Leute täuschen auch;

sie wiegen weniger als nichts, so viel ihrer sind.

11Verlasst euch nicht auf Gewalt

und setzt auf Raub nicht eitle Hoffnung;

62,11
Mt 19,22
Lk 12,15-21
1. Tim 6,917
fällt euch Reichtum zu,

so hängt euer Herz nicht daran.

12Eines hat Gott geredet,

ein Zweifaches habe ich gehört:

Gott allein ist mächtig,

13und du, Herr, bist gnädig;

denn

62,13
Röm 2,6-11
du vergiltst einem jeden,

wie er’s verdient hat.

63

Gottes Güte ist besser als Leben

631Ein Psalm Davids,

63,1
1. Sam 22,5
als er in der Wüste Juda war.

2Gott, du bist mein Gott, den ich suche.

63,2
Ps 42,3
Es dürstet meine Seele nach dir,

mein Leib verlangt nach dir

aus trockenem, dürrem Land, wo kein Wasser ist.

3So schaue ich aus nach dir in deinem Heiligtum,

wollte gerne sehen deine Macht und Herrlichkeit.

4Denn deine Güte ist besser als Leben;

meine Lippen preisen dich.

5So will ich dich loben mein Leben lang

und meine Hände in deinem Namen aufheben.

6Das ist meines Herzens Freude und Wonne,63,6 Luther übersetzte 1524 wörtlicher: »Lass meine Seele voll werden wie mit Schmalz und Fettem«.

wenn ich dich mit fröhlichem Munde loben kann;

7wenn ich mich zu Bette lege, so denke ich an dich,

wenn ich wach liege, sinne ich über dich nach.

63,7
Jes 26,9

8Denn du bist mein Helfer,

und

63,8
Ps 17,8
unter dem Schatten deiner Flügel frohlocke ich.

9Meine Seele hängt an dir;

deine rechte Hand hält mich.

10Sie aber trachten mir nach dem Leben, mich zu verderben;

sie werden in die Tiefen der Erde hinunterfahren.

11Sie werden dem Schwert dahingegeben

und den Schakalen zur Beute werden.

12Aber der König freut sich in Gott. /

Wer bei ihm schwört, der darf sich rühmen;

denn die Lügenmäuler sollen verstopft werden.

64

Bitte um Schutz vor bösen Anschlägen

641Ein Psalm Davids, vorzusingen.

2Höre, Gott, meine Stimme in meiner Klage,

behüte mein Leben vor dem schrecklichen Feinde.

3Verbirg mich vor den Anschlägen der Bösen,

vor dem Toben der Übeltäter,

4die ihre Zunge schärfen wie ein Schwert,

mit ihren giftigen Worten zielen wie mit Pfeilen,

5dass sie heimlich schießen auf den Frommen;

plötzlich schießen sie auf ihn ohne alle Scheu.

6Sie sind kühn mit ihren bösen Anschlägen /

und reden davon, wie sie Stricke legen wollen,

und sprechen:

64,6
Ps 94,7
Wer kann sie sehen?

7Sie haben Böses im Sinn und sprechen:

Wir haben einen hinterhältigen Plan gefasst.

Unergründlich sind Herz und Sinn.

8Da trifft sie Gott mit dem Pfeil,

plötzlich sind sie zu Boden geschlagen.

9Ihre eigene Zunge bringt sie zu Fall,

dass ihrer spotten wird, wer sie sieht.

10Und alle Menschen werden sich fürchten /

und sagen:

64,10
2. Mose 8,15
Das hat Gott getan!,

und erkennen, dass es sein Werk ist.

11Der Gerechte wird sich des HERRN freuen /

und auf ihn trauen,

und alle frommen Herzen werden sich seiner rühmen.

Diese Webseite benutzt Cookies für ein verbessertes Nutzungserlebnis. Mehr Informationen[X]