Sprachwahl: DE EN
Sprachwahl: DE EN

BasisBibel

Die BasisBibel ist die weltweit erste Bibelübersetzung für die Neuen Medien. Sie erreicht Menschen in einer Sprache, die sie verstehen und die sie bewegt und das mit den Medien, die sie täglich nutzen: PC und Internet.

  • Der zweite Brief an die Korinther
  • 2.Kor 6

61 Als Mitarbeiter Gottes bitten wir euch aber auch:

Sorgt dafür,

dass die Gnade Gottes,

die ihr empfangen habt,

nicht ohne Wirkung bleibt.

Gott wendet sich den Menschen liebevoll und ohne jede Vorbedingung zu.

Gott wendet sich den Menschen liebevoll und ohne jede Vorbedingung zu.

2 Denn Gott spricht:

»Zu der Zeit,

als ich dir Gnade schenkte,

habe ich dich erhört.

Am Tag der Rettung

bin ich dir zu Hilfe gekommen.«

Seht doch!

Jetzt beginnt die Zeit,

in der Gott Gnade schenkt.

Seht doch!

Jetzt ist der Tag der Rettung.

Das Zitat stammt aus Jesaja 49,8. Das Zitat redet von der Zukunft, gebraucht aber eine Zeitform der Vergangenheit. Darin kommt zum Ausdruck, dass das, was Gott hier verspricht, so sicher eintritt, als sei es bereits geschehen. Zur Auslegung des Zitats durch Paulus vgl. auch Lukas 4,19-21.

Gott wendet sich den Menschen liebevoll und ohne jede Vorbedingung zu.

Paulus im Dienst der Versöhnungsbotschaft

3 Wir achten darauf,

dass wir auf gar keinen Fall

in irgendeiner Weise Anstoß erregen.

Denn der Dienst für Gott soll nicht in Verruf geraten.

4 Vielmehr beweisen wir in jeder Lage,

dass wir Gottes Diener sind:

Mit großer Standhaftigkeit

ertragen wir Leid,

Not und Verzweiflung.

5 Man schlägt uns,

wirft uns ins Gefängnis

und hetzt die Leute gegen uns auf.

Wir arbeiten bis zur Erschöpfung,

ohne zu schlafen

oder zu essen.

6 Wir achten auf einen einwandfreien Lebenswandel,

Erkenntnis, Geduld und Güte,

den Heiligen Geist

und aufrichtige Liebe.

Durch ihn wirkt Gott in dieser Welt.

Durch ihn wirkt Gott in dieser Welt.

7 Wir achten außerdem

auf die Wahrheit unserer Verkündigung

und die Kraft,

die von Gott kommt.

Wir erfüllen unseren Auftrag –

mit den Waffen der Gerechtigkeit,

die Gott uns in die rechte und die linke Hand legt.

Meint ein Leben nach den Vorstellungen Gottes.

Die Waffen in der rechten Hand dienen zum Angriff, die in der linken Hand zur Verteidigung.

Meint ein Leben nach den Vorstellungen Gottes.

8 Wir erfüllen ihn –

gleichgültig, ob wir dadurch Herrlichkeit gewinnen

oder Schande,

ob wir verleumdet werden oder gelobt.

Wir gelten als Betrüger

und sagen doch die Wahrheit.

9 Wir werden verkannt

und sind doch anerkannt.

Wir sind vom Tod bedroht,

und seht doch:

Wir leben!

Wir werden ausgepeitscht

und kommen doch nicht um.

10 Wir geraten in Trauer

und bleiben doch fröhlich.

Wir sind arm

und machen doch viele reich.

Wir haben nichts

und besitzen doch alles!

Paulus wirbt um die Gemeinde

11 Liebe Korinther!

Wir haben kein Blatt vor den Mund genommen

und unser Herz weit geöffnet.

Das Herz gilt als Sitz des Verstandes und des Willens und damit auch als Ort der Entscheidung über richtiges und falsches Handeln.

12 Wir haben es euch gegenüber nicht verschlossen.

Vielmehr seid ihr es,

die ihre Herzen vor uns verschlossen haben.

Das Herz gilt als Sitz des Verstandes und des Willens und damit auch als Ort der Entscheidung über richtiges und falsches Handeln.

13 Ich spreche zu euch als meinen Kindern:

Öffnet im Gegenzug

doch auch eure Herzen für mich.

Das Herz gilt als Sitz des Verstandes und des Willens und damit auch als Ort der Entscheidung über richtiges und falsches Handeln.

Warnung vor schädlichen Einflüssen

14 Zieht nicht mit den Ungläubigen an einem

Strang.

Wie passen Gerechtigkeit

und Gesetzlosigkeit zusammen?

Oder was hat das Licht

mit der Dunkelheit zu tun?

Meint ein Leben nach den Vorstellungen Gottes.

15 Gibt es irgendeine Übereinstimmung

zwischen Christus und Beliar?

Oder was hat ein Glaubender

mit einem Ungläubigen gemeinsam?

Bezeichnet ursprünglich den durch Salbung im Auftrag Gottes eingesetzten König Israels, dann den von Gott versprochenen Retter für die Menschen.

Jüdischer Name für den Teufel (von hebräisch »belijaal = Bosheit, Verderben«).

»Glaube(n)« meint das tiefe Vertrauen auf Gott.

Bezeichnet ursprünglich den durch Salbung im Auftrag Gottes eingesetzten König Israels, dann den von Gott versprochenen Retter für die Menschen.
»Glaube(n)« meint das tiefe Vertrauen auf Gott.

16 Wie verträgt sich der Tempel Gottes mit Götzenbildern?

Das sind wir doch:

der Tempel des lebendigen Gottes.

Denn so hat Gott es gesagt:

»Ich werde bei ihnen wohnen

und mitten unter ihnen leben.

Ich werde ihr Gott sein

und sie werden mein Volk sein.«

Das Zitat stammt aus 3. Mose/Levitikus 26,11-12. Vgl. auch die griechische Übersetzung von Ezechiel 37,26-28.

17 Aus diesem Grund heißt es auch:

»›Zieht weg von hier

und trennt euch von diesen Leuten‹,

spricht der Herr.

›Berührt nichts Unreines.

Dann werde ich euch annehmen.

Das Zitat verbindet Jesaja 52,11; Ezechiel 20,34; Ezechiel 20,41 und 2. Samuel 7,14.

Bezeichnung für Gott. Sie bringt zum Ausdruck, dass er allen menschlichen Herrschern und allen Göttern, die von anderen Völkern verehrt wurden, unendlich überlegen ist.

Bei den Juden ist Reinheit die Voraussetzung, dass Gegenstände oder Menschen in Gottes Nähe kommen dürfen.

Bei den Juden ist Reinheit die Voraussetzung, dass Gegenstände oder Menschen in Gottes Nähe kommen dürfen.

18 Ich werde euer Vater sein

und ihr werdet meine Söhne und Töchter sein.‹

So spricht der Herr,

der Herrscher über die ganze Welt

Bezeichnung für Gott. Sie bringt zum Ausdruck, dass er allen menschlichen Herrschern und allen Göttern, die von anderen Völkern verehrt wurden, unendlich überlegen ist.

Hebräisch: »Heerscharen«. Gemeint sind sowohl himmlische als auch irdische Heere. »Herr Zebaot« wird in der griechischen Übersetzung des Alten Testaments meist als »Herr über die ganze Welt« übersetzt.

Hebräisch: »Heerscharen«. Gemeint sind sowohl himmlische als auch irdische Heere. »Herr Zebaot« wird in der griechischen Übersetzung des Alten Testaments meist als »Herr über die ganze Welt« übersetzt.

Copyright BasisBibel. Neues Testament und Psalmen, © 2012 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart


Angebote im Shop

BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen

20,00 €

versandkostenfreie Lieferung ab 19,00€

BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen

20,00 €

versandkostenfreie Lieferung ab 19,00€

BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen

20,00 €

versandkostenfreie Lieferung ab 19,00€

BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen

20,00 €

versandkostenfreie Lieferung ab 19,00€

BasisBibel. Die Psalmen

10,00 €

versandkostenfreie Lieferung ab 19,00€

Jetzt anmelden

Ich habe bereits ein Nutzerkonto:

Einloggen mit Ihrer E-Mail Adresse und Passwort.

Passwort vergessen?