Sprachwahl: DE EN
Sprachwahl: DE EN

BasisBibel

Die BasisBibel ist die weltweit erste Bibelübersetzung für die Neuen Medien. Sie erreicht Menschen in einer Sprache, die sie verstehen und die sie bewegt und das mit den Medien, die sie täglich nutzen: PC und Internet.

  • Die Gute Nachricht nach Lukas
  • Lk 5

Die ersten Jünger

51 Einmal drängte sich die Volksmenge um Jesus

und wollte hören,

wie er Gottes Wort verkündete.

Jesus stand am See Gennesaret.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Die Evangelisten Matthäus, Markus und Lukas berichten v.a. über das Wirken von Jesus in der Gegend um den See Gennesaret.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.
Die Evangelisten Matthäus, Markus und Lukas berichten v.a. über das Wirken von Jesus in der Gegend um den See Gennesaret. Ein Blick auf den See Gennesaret bei Tabgha. Ein Blick auf den See Gennesaret. Der See Gennesaret Das Land der Bibel – Oberflächengestalt Das Wirken von Jesus in Galiläa und sein Weg nach Jerusalem Das Auftreten von Jesus nach dem Johannesevangelium

2 Da sah er zwei Boote am Ufer liegen.

Die Fischer waren ausgestiegen

und reinigten die Netze.

Der Beruf des Fischers war im Land der Bibel wegen des Fischreichtums sowohl an der Mittelmeerküste als auch in den Süßwassergebieten sehr verbreitet.

Aus Seilen geknüpftes breites Schleppnetz mit Steingewichten an der unteren Längsseite und Korkschwimmern an der oberen Seite. Schleppnetze werden mit Booten ausgelegt und anschließend mit den Fischen an Land gezogen.

Der Beruf des Fischers war im Land der Bibel wegen des Fischreichtums sowohl an der Mittelmeerküste als auch in den Süßwassergebieten sehr verbreitet. Fischer mit einem Wurfnetz am See Gennesaret. Fischer auf Holzbooten mit Treibnetzen. Fischen
Aus Seilen geknüpftes breites Schleppnetz mit Steingewichten an der unteren Längsseite und Korkschwimmern an der oberen Seite. Schleppnetze werden mit Booten ausgelegt und anschließend mit den Fischen an Land gezogen. Fischer auf Holzbooten mit Treibnetzen.

3 Jesus stieg in eines der Boote,

das Simon gehörte.

Er bat Simon,

ein Stück vom Ufer wegzufahren.

Dann setzte er sich

und sprach vom Boot aus zu den Leuten.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

»Petrus« ist die griechische Übersetzung des aramäischen Namens »Kephas«. Beides bedeutet »Fels«. Es ist der Beiname des Apostels Simon.

Auf dem See hatte Jesus den Wind im Rücken, der seine Worte ans Ufer trug. So konnten die Leute ihn besser verstehen.

»Petrus« ist die griechische Übersetzung des aramäischen Namens »Kephas«. Beides bedeutet »Fels«. Es ist der Beiname des Apostels Simon.

4 Als Jesus seine Rede beendet hatte,

sagte er zu Simon:

»Fahre hinaus in tieferes Wasser!

Dort sollt ihr eure Netze zum Fang auswerfen!«

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

»Petrus« ist die griechische Übersetzung des aramäischen Namens »Kephas«. Beides bedeutet »Fels«. Es ist der Beiname des Apostels Simon.

Aus Seilen geknüpftes breites Schleppnetz mit Steingewichten an der unteren Längsseite und Korkschwimmern an der oberen Seite. Schleppnetze werden mit Booten ausgelegt und anschließend mit den Fischen an Land gezogen.

5 Simon antwortete:

»Meister, wir haben die ganze Nacht hart gearbeitet

und nichts gefangen.

Aber weil du es sagst,

will ich die Netze auswerfen.«

»Petrus« ist die griechische Übersetzung des aramäischen Namens »Kephas«. Beides bedeutet »Fels«. Es ist der Beiname des Apostels Simon.

Bei Lukas sprechen die Jünger Jesus als »Meister« an.

Aus Seilen geknüpftes breites Schleppnetz mit Steingewichten an der unteren Längsseite und Korkschwimmern an der oberen Seite. Schleppnetze werden mit Booten ausgelegt und anschließend mit den Fischen an Land gezogen.

Bei Lukas sprechen die Jünger Jesus als »Meister« an.

6 Simon und seine Leute warfen die Netze aus.

Sie fingen so viele Fische,

dass ihre Netze zu reißen drohten.

»Petrus« ist die griechische Übersetzung des aramäischen Namens »Kephas«. Beides bedeutet »Fels«. Es ist der Beiname des Apostels Simon.

Aus Seilen geknüpftes breites Schleppnetz mit Steingewichten an der unteren Längsseite und Korkschwimmern an der oberen Seite. Schleppnetze werden mit Booten ausgelegt und anschließend mit den Fischen an Land gezogen.

Fische hatten als Grundnahrungsmittel einen hohen Stellenwert für die Menschen im Land der Bibel.

Fische hatten als Grundnahrungsmittel einen hohen Stellenwert für die Menschen im Land der Bibel. Verschiedene Fische aus dem See Gennesaret

7 Sie winkten die Fischer im anderen Boot herbei.

Sie sollten kommen und ihnen helfen.

Zusammen beluden sie beide Boote,

bis sie fast untergingen.

Der Beruf des Fischers war im Land der Bibel wegen des Fischreichtums sowohl an der Mittelmeerküste als auch in den Süßwassergebieten sehr verbreitet.

Auf dem See Gennesaret dienten kleine Segelboote zum Fischen und zur Überfahrt über den See.

Auf dem See Gennesaret dienten kleine Segelboote zum Fischen und zur Überfahrt über den See. Nachbau eines Fischerboots aus neutestamentlicher Zeit.

8 Als Simon Petrus das sah,

fiel er vor Jesus auf die Knie

und sagte:

»Herr, geh fort von mir!

Ich bin ein Mensch,

der voller Schuld ist!«

»Petrus« ist die griechische Übersetzung des aramäischen Namens »Kephas«. Beides bedeutet »Fels«. Es ist der Beiname des Apostels Simon.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Anrede und Bezeichnung für Jesus. Sie bringt zum Ausdruck, dass in Jesus Gott selbst den Menschen begegnet.

Schuld ist die durch fehlerhaftes Verhalten bewirkte Trennung von Gott, die das Gewissen belastet.

Anrede und Bezeichnung für Jesus. Sie bringt zum Ausdruck, dass in Jesus Gott selbst den Menschen begegnet.
Schuld ist die durch fehlerhaftes Verhalten bewirkte Trennung von Gott, die das Gewissen belastet.

9 Denn Schrecken ergriff ihn

und die anderen, die dabei waren,

weil sie einen so gewaltigen Fang gemacht hatten.

Das Gefühl des Erschreckens und des Staunens, das die Menschen erfasst, wenn sie Gott unmittelbar begegnen.

Das Gefühl des Erschreckens und des Staunens, das die Menschen erfasst, wenn sie Gott unmittelbar begegnen.

10 So ging es auch Jakobus und Johannes,

den Söhnen von Zebedäus.

Sie arbeiteten eng mit Simon zusammen.

Da sagte Jesus zu Simon:

»Hab keine Angst!

Von jetzt an wirst du ein Menschenfischer sein!«

Zum Fischen benötigte man zwei Boote. Besaß eine Familie nur ein Boot, so konnte sie sich mit einer anderen Familie zusammentun, um gemeinsam auf Fischfang zu fahren.

»Petrus« ist die griechische Übersetzung des aramäischen Namens »Kephas«. Beides bedeutet »Fels«. Es ist der Beiname des Apostels Simon.

Gemeint ist: »Früher habt ihr Fische gefangen. Ab heute sollt ihr euch dafür einsetzen, dass Menschen zu Gott finden.« Die Angesprochenen ziehen die Menschen auch nicht wie Fische aus ihrem Lebensraum, sondern fangen sie lebendig und schenken ihnen das Leben.

11 Da zogen sie die Boote an Land,

ließen alles zurück

und folgten Jesus.

Auf dem See Gennesaret dienten kleine Segelboote zum Fischen und zur Überfahrt über den See.

Jesus zu folgen bedeutet, das Leben ganz in seinen Dienst zu stellen.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Jesus heilt einen Mann vom Aussatz

12 Einmal war Jesus in einer der Städte.

Sieh doch:

Dort traf er einen Mann,

der am ganzen Körper Aussatz hatte.

Als der Jesus sah,

warf er sich vor ihm nieder

und bat ihn:

»Herr, wenn du willst,

kannst du mich rein machen

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Bezeichnet verschiedene Arten von Hautkrankheiten.

Anrede und Bezeichnung für Jesus. Sie bringt zum Ausdruck, dass in Jesus Gott selbst den Menschen begegnet.

Bei den Juden ist Reinheit die Voraussetzung, dass Gegenstände oder Menschen in Gottes Nähe kommen dürfen.

Die Bitte des Mannes umfasst zweierlei: körperlich gesund und wieder in die (gottesdienstliche) Gemeinschaft aufgenommen zu werden.

Bezeichnet verschiedene Arten von Hautkrankheiten.
Bei den Juden ist Reinheit die Voraussetzung, dass Gegenstände oder Menschen in Gottes Nähe kommen dürfen.

13 Da streckte Jesus die Hand aus,

berührte ihn und sagte:

»Ich will!

Sei rein

Im selben Augenblick verschwand der Aussatz bei dem Mann.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Bei den Juden ist Reinheit die Voraussetzung, dass Gegenstände oder Menschen in Gottes Nähe kommen dürfen.

Bezeichnet verschiedene Arten von Hautkrankheiten.

14 Jesus befahl ihm:

»Erzähle niemandem davon.

Geh, zeige dich dem Priester

und bring die Opfer,

um deine Reinheit wiederherzustellen –

wie Mose es vorgeschrieben hat.

So sollen alle erfahren,

dass du geheilt worden bist.«

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Er hatte den Gottesdienst zu leiten, Opfer darzubringen und den Willen Gottes zu deuten.

Darbringen einer Gabe (Tiere, Pflanzen, Weihrauch, Geschenke) für Gott als Zeichen des Danks oder der Bitte. Das Opfer schafft Gemeinschaft mit Gott. In der Regel wird das Opfer auf einem Altar verbrannt.

Bei den Juden ist Reinheit die Voraussetzung, dass Gegenstände oder Menschen in Gottes Nähe kommen dürfen.

Herausragender Führer des Volkes Israel im Alten Testament.

Er hatte den Gottesdienst zu leiten, Opfer darzubringen und den Willen Gottes zu deuten.
Darbringen einer Gabe (Tiere, Pflanzen, Weihrauch, Geschenke) für Gott als Zeichen des Danks oder der Bitte. Das Opfer schafft Gemeinschaft mit Gott. In der Regel wird das Opfer auf einem Altar verbrannt. Schlachtung eines Opfertieres
Herausragender Führer des Volkes Israel im Alten Testament.

15 Darauf verbreitete sich die Nachricht von Jesus noch weiter.

Die Leute strömten in Scharen herbei,

um ihn zu hören

und von ihren Krankheiten geheilt zu werden.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

16 Aber Jesus zog sich immer wieder in einsame Gegenden zurück

und betete dort.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Reden des Menschen mit Gott.

Reden des Menschen mit Gott.

Jesus vergibt Schuld und heilt

17 Einmal in diesen Tagen,

als Jesus lehrte,

saßen unter den Zuhörern auch Pharisäer und Schriftgelehrte.

Aus allen Dörfern in Galiläa und Judäa

und auch aus Jerusalem

waren sie gekommen.

Und die Kraft des Herrn war mit Jesus,

sodass er Kranke heilte.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Angehöriger einer jüdischen Glaubensgruppe, die die biblischen Gesetze sehr ernst nahm.

Jüdische Theologen, deren Aufgabe das Studium und die Auslegung des Gesetzes war. Sie nahmen die biblischen Gebote sehr ernst.

Region im Norden Israels, das Gebiet zwischen dem See Gennesaret und der Küstenebene.

Der südliche Teil des Landes, in dem das Volk Israel lebte.

Mit dem zweiten Tempel religiöses und kulturelles Zentrum des Landes.

Angehöriger einer jüdischen Glaubensgruppe, die die biblischen Gesetze sehr ernst nahm.
Jüdische Theologen, deren Aufgabe das Studium und die Auslegung des Gesetzes war. Sie nahmen die biblischen Gebote sehr ernst.
Region im Norden Israels, das Gebiet zwischen dem See Gennesaret und der Küstenebene. Das Land der Bibel – Oberflächengestalt Geburt, Kindheit und Taufe von Jesus Das Wirken von Jesus in Galiläa und sein Weg nach Jerusalem Das Auftreten von Jesus nach dem Johannesevangelium Die erste christliche Mission
Der südliche Teil des Landes, in dem das Volk Israel lebte. Geburt, Kindheit und Taufe von Jesus Das Wirken von Jesus in Galiläa und sein Weg nach Jerusalem Das Auftreten von Jesus nach dem Johannesevangelium Die erste christliche Mission Die Reisen des Paulus – Reise nach Rom
Mit dem zweiten Tempel religiöses und kulturelles Zentrum des Landes. Luftaufnahme von Jerusalem. Die Jerusalemer Altstadt mit dem Tempelberg von der Dominus-Flevit-Kirche aus gesehen. Eingang zur Grabeskirche in Jerusalem. Panoramabild: Blick vom Ölberg auf die Stadt Jerusalem. Geburt, Kindheit und Taufe von Jesus Das Wirken von Jesus in Galiläa und sein Weg nach Jerusalem Das Auftreten von Jesus nach dem Johannesevangelium Die erste christliche Mission Die Reisen des Paulus – 1. Reise Die Reisen des Paulus – 2. Reise Die Reisen des Paulus – 3. Reise Die Reisen des Paulus – Reise nach Rom Plan der Stadt Jerusalem zur Zeit von Jesus.

18 Und sieh doch:

Da brachten Männer einen Gelähmten auf einer Trage herbei.

Sie wollten ihn in das Haus bringen

und vor Jesus niederlegen.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

19 Aber wegen der Volksmenge fanden sie keine Möglichkeit,

ihn hineinzutragen.

Deshalb stiegen sie auf das Dach.

Sie deckten einige Ziegel ab

und ließen den Gelähmten auf der Trage hinunter –

mitten in den Raum,

genau vor Jesus.

Dächer bestanden zur Zeit des Neuen Testaments aus mehreren Lagen Reisig und Putz.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Dächer bestanden zur Zeit des Neuen Testaments aus mehreren Lagen Reisig und Putz.

20 Jesus sah, wie groß ihr Glaube war,

und sagte:

»Du Mensch, deine Schuld ist dir vergeben.«

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

»Glaube(n)« meint das tiefe Vertrauen auf Gott.

Schuld ist die durch fehlerhaftes Verhalten bewirkte Trennung von Gott, die das Gewissen belastet.

»Glaube(n)« meint das tiefe Vertrauen auf Gott.

21 Da überlegten die Schriftgelehrten und Pharisäer:

»Wer ist das eigentlich?

Was er da sagt,

ist Gotteslästerung!

Nur Gott allein kann Schuld vergeben.«

Jüdische Theologen, deren Aufgabe das Studium und die Auslegung des Gesetzes war. Sie nahmen die biblischen Gebote sehr ernst.

Angehöriger einer jüdischen Glaubensgruppe, die die biblischen Gesetze sehr ernst nahm.

Meint das verächtliche Verhöhnen oder sogar Verfluchen des Gottesnamens.

Schuld ist die durch fehlerhaftes Verhalten bewirkte Trennung von Gott, die das Gewissen belastet.

Meint das verächtliche Verhöhnen oder sogar Verfluchen des Gottesnamens.

22 Doch Jesus wusste,

was sie dachten,

und sagte zu ihnen:

»Warum habt ihr solche Gedanken?

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

23 Was ist einfacher?

Zu sagen:

›Deine Schuld ist dir vergeben‹,

oder zu sagen:

›Steh auf und geh umher‹?

Schuld ist die durch fehlerhaftes Verhalten bewirkte Trennung von Gott, die das Gewissen belastet.

24 Aber ihr sollt sehen,

dass der Menschensohn von Gott die Vollmacht hat,

hier auf der Erde den Menschen ihre Schuld zu vergeben.«

Deshalb sagte er zu dem Gelähmten:

»Ich sage dir:

Steh auf,

nimm deine Trage

und geh nach Hause.«

Eine himmlische Gestalt. Der Begriff bringt die besondere Bedeutung von Jesus zum Ausdruck.

Schuld ist die durch fehlerhaftes Verhalten bewirkte Trennung von Gott, die das Gewissen belastet.

Eine himmlische Gestalt. Der Begriff bringt die besondere Bedeutung von Jesus zum Ausdruck.

25 Sofort stand er auf.

Alle sahen es.

Er nahm seine Trage

und ging nach Hause.

Dabei lobte er Gott.

26 Alle Anwesenden gerieten außer sich.

Auch sie lobten Gott.

Furcht erfüllte sie

und sie sagten:

»Was für unglaubliche Dinge haben wir heute gesehen!«

Das Gefühl des Erschreckens und des Staunens, das die Menschen erfasst, wenn sie Gott unmittelbar begegnen.

Jesus beruft Levi und isst mit den Zolleinnehmern

27 Danach verließ Jesus das Haus.

Da sah er einen Zolleinnehmer mit Namen Levi.

Der saß an seiner Zollstation.

Jesus sagte zu ihm:

»Komm, folge mir!«

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Sie erhoben z.B. an Stadttoren im Auftrag der römischen Regierung auf Waren Zölle und wirtschafteten dabei auch in die eigene Tasche.

Jesus zu folgen bedeutet, das Leben ganz in seinen Dienst zu stellen.

Sie erhoben z.B. an Stadttoren im Auftrag der römischen Regierung auf Waren Zölle und wirtschafteten dabei auch in die eigene Tasche.

28 Da ließ Levi alles zurück,

stand auf

und folgte ihm.

Jesus zu folgen bedeutet, das Leben ganz in seinen Dienst zu stellen.

29 Später gab Levi in seinem Haus

ein großes Festessen für Jesus.

Viele Zolleinnehmer und andere Gäste aßen mit ihnen.

Häuser waren zur Zeit des Neuen Testaments meist einstöckig. Sie hatten ein flaches Dach, das über eine Außentreppe zugänglich war.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Sie erhoben z.B. an Stadttoren im Auftrag der römischen Regierung auf Waren Zölle und wirtschafteten dabei auch in die eigene Tasche.

Häuser waren zur Zeit des Neuen Testaments meist einstöckig. Sie hatten ein flaches Dach, das über eine Außentreppe zugänglich war. Einfaches Familienhaus zur Zeit von Jesus. Dach eines größeren Hauses mit einer umgebenden Schutzmauer. Schematischer Grundriss eines Vierraumhauses

30 Da beschwerten sich die Pharisäer

und die Schriftgelehrten unter ihnen

bei den Jüngern von Jesus:

»Warum esst und trinkt ihr mit Zolleinnehmern

und schuldbeladenen Menschen?«

Angehöriger einer jüdischen Glaubensgruppe, die die biblischen Gesetze sehr ernst nahm.

Jüdische Theologen, deren Aufgabe das Studium und die Auslegung des Gesetzes war. Sie nahmen die biblischen Gebote sehr ernst.

Wörtlich »Schüler«. Frauen und Männer, die ihrem Lehrer folgten und von ihm lernen wollten.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Sie erhoben z.B. an Stadttoren im Auftrag der römischen Regierung auf Waren Zölle und wirtschafteten dabei auch in die eigene Tasche.

Schuld ist die durch fehlerhaftes Verhalten bewirkte Trennung von Gott, die das Gewissen belastet.

Wörtlich »Schüler«. Frauen und Männer, die ihrem Lehrer folgten und von ihm lernen wollten.

31 Jesus gab ihnen zur Antwort:

»Nicht die Gesunden brauchen einen Arzt,

sondern die Kranken.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

32 Ich bin nicht gekommen,

um die Gerechten zur Umkehr zu rufen,

sondern die Menschen,

die voller Schuld sind.

Sie sollen zu Gott umkehren.«

Menschen, die Gottes Gebote halten und seinen Willen erfüllen.

Schuld ist die durch fehlerhaftes Verhalten bewirkte Trennung von Gott, die das Gewissen belastet.

Es ist nicht die Zeit zu fasten

33 Darauf sagten die Pharisäer und Schriftgelehrten zu Jesus:

»Die Jünger von Johannes fasten regelmäßig

und sprechen ihre Gebete.

Genauso machen es unsere Jünger.

Aber deine Jünger essen und trinken.«

Angehöriger einer jüdischen Glaubensgruppe, die die biblischen Gesetze sehr ernst nahm.

Jüdische Theologen, deren Aufgabe das Studium und die Auslegung des Gesetzes war. Sie nahmen die biblischen Gebote sehr ernst.

Wörtlich »Schüler«. Frauen und Männer, die ihrem Lehrer folgten und von ihm lernen wollten.

Er bereitete durch sein Wirken die Menschen auf das Kommen von Jesus vor.

Der freiwillige Verzicht auf Essen und Trinken.

Reden des Menschen mit Gott.

Er bereitete durch sein Wirken die Menschen auf das Kommen von Jesus vor.
Der freiwillige Verzicht auf Essen und Trinken.

34 Jesus antwortete ihnen:

»Ihr könnt nicht verlangen,

dass die Hochzeitsgäste fasten,

solange der Bräutigam bei ihnen ist.

Der freiwillige Verzicht auf Essen und Trinken.

35 Aber es wird eine Zeit kommen,

da wird der Bräutigam aus ihrer Mitte gerissen.

In dieser Zeit werden sie fasten

Der freiwillige Verzicht auf Essen und Trinken.

36 Jesus erzählte ihnen noch ein Gleichnis:

»Niemand schneidet ein Stück Stoff von einem neuen Mantel ab

und näht es auf einen alten Mantel.

Denn so zerschneidet er den neuen

und der Flicken von dem neuen

wird zu dem alten nicht passen.

Griechische Namensform des hebräischen Namens Jeschua.

Das Wort bezeichnet eine Rede in Bildern und Vergleichen.

Ein großes, fast quadratisches Tuch aus Wolle. Es wurde über die Schultern gehängt und um den Oberkörper gewickelt.

Das Wort bezeichnet eine Rede in Bildern und Vergleichen.
Ein großes, fast quadratisches Tuch aus Wolle. Es wurde über die Schultern gehängt und um den Oberkörper gewickelt. Wanderer mit Mantel, Stab und Sandalen.

37 Und niemand füllt neuen Wein in alte Weinschläuche.

Sonst bringt der neue Wein die alten Schläuche zum Platzen;

der Wein läuft aus

und die Schläuche werden unbrauchbar.

Wein gehörte im Land der Bibel zu den alltäglichen Nahrungsmitteln. Zugleich symbolisiert er Lebensfreude und Wohlstand.

In aus Tierhäuten zusammengenähten Schläuchen transportierte man im Altertum Flüssigkeiten wie Wasser und Wein.

Wein gehörte im Land der Bibel zu den alltäglichen Nahrungsmitteln. Zugleich symbolisiert er Lebensfreude und Wohlstand. Weinrebe mit Trauben.
In aus Tierhäuten zusammengenähten Schläuchen transportierte man im Altertum Flüssigkeiten wie Wasser und Wein. Mit Wasser oder Wein gefüllte Schläuche.

38 Nein: Neuer Wein muss in neue Schläuche gefüllt werden.

Wein gehörte im Land der Bibel zu den alltäglichen Nahrungsmitteln. Zugleich symbolisiert er Lebensfreude und Wohlstand.

In aus Tierhäuten zusammengenähten Schläuchen transportierte man im Altertum Flüssigkeiten wie Wasser und Wein.

39 Es will auch niemand,

der alten Wein getrunken hat,

neuen Wein haben.

Denn er sagt:

›Der alte ist besser.‹«

Wein gehörte im Land der Bibel zu den alltäglichen Nahrungsmitteln. Zugleich symbolisiert er Lebensfreude und Wohlstand.

Copyright BasisBibel. Neues Testament und Psalmen, © 2012 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart


Angebote im Shop

BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen

20,00 €

versandkostenfreie Lieferung ab 19,00€

BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen

20,00 €

versandkostenfreie Lieferung ab 19,00€

BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen

20,00 €

versandkostenfreie Lieferung ab 19,00€

BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen

20,00 €

versandkostenfreie Lieferung ab 19,00€

BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen

20,00 €

versandkostenfreie Lieferung ab 19,00€

BasisBibel. Die Psalmen

10,00 €

versandkostenfreie Lieferung ab 19,00€

Jetzt anmelden

Ich habe bereits ein Nutzerkonto:

Einloggen mit Ihrer E-Mail Adresse und Passwort.

Passwort vergessen?