die-Bibel.de

Kostbar und schwer erhältlich

Weltbibelhilfe unterstützt Projekte zur Bibelverbreitung in Kasachstan

Aileen malt in einer Kinder-Bibel zum Selbstgestalten (© Bibelgesellschaft Kasachstan)

Stuttgart. Zum Erntedankfest ruft die Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft zu Spenden für Kasachstan auf. In dem zentralasiatischen Land erschwert eine strenge Gesetzgebung den Verkauf von religiöser Literatur – und damit auch von Bibeln. Die Bibelgesellschaft unterstützt die Kirchen des Landes dabei, Christinnen und Christen biblische Bücher zur Verfügung zu stellen. Eine besondere Rolle spielt dabei eine Kinderbibel aus Deutschland.

Der Bedarf an Bibeln in Kasachstan sei groß, sagt Viktor Grishko, Leiter der Bibelgesellschaft in Kasachstan und betont, wie wichtig die Zusammenarbeit mit den Kirchen des Landes sei: „Wir stellen Bibeln und Bibelliteratur für kirchliche Veranstaltungen zur Verfügung, unterstützen christliche Freizeiten, Schulungen und Seminare mit Bibeln und Bibelteilen.“

Hintergrund sind die strikten Religionsgesetze des zentralasiatischen Staates, die eine Weitergabe von Bibeln nur unter bestimmten Bedingungen erlaubt. So dürfen Bibeln nicht in Buchläden verkauft, sondern nur bei Veranstaltungen, wie Gottesdiensten oder Freizeiten, angeboten werden. Erschwerend hinzu kommt der Preis für Bibeln, der gemessen am durchschnittlichen Einkommen für viele Menschen sehr hoch ist.

Die Bibelgesellschaft in Kasachstan ist daher viel unterwegs, um Kirchen zu besuchen und deren Angebote zu begleiten. „Nach dem Gottesdienst stellen wir Tische auf und verteilen Bibeln“, sagt Aldiyar, ein Mitarbeiter. „Die Entfernungen in unserem Land sind sehr groß und postalische Zustellungen meist unsicher. Deshalb fahren wir weite Wege, um Gemeinden zu besuchen und Bibeln anzubieten.“

Eine besondere Rolle spielt dabei „Die Kinder-Bibel zum Selbstgestalten“ vom deutschen Autor und Theologen Michael Landgraf. Ursprünglich bei der Deutschen Bibelgesellschaft erschienen wurde sie mittlerweile in alle zentralasiatischen Sprachen übersetzt und hat einen festen Platz in der Arbeit mit Kindern. Auf jeder Seite gibt es einen Text aus einer biblischen Geschichte. Auf der darüberliegenden weißen Fläche findet sich lediglich ein Bildelement oder -symbol, das Kinder dazu einlädt, die biblische Geschichte selbst zu entdecken und zu gestalten.

Durch Spenden zum Erntedankfest unterstützt die Weltbibelhilfe die Bibelgesellschaft in Kasachstan in der Anschaffung und Weitergabe der „Kinder-Bibel zum Selbstgestalten“ sowie einer Familienbibel und anderer Bibel-Bücher für Kinder im Rahmen von Gottesdiensten und anderen kirchlichen Veranstaltungen. Die Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft sammelt in Deutschland Spenden für die Übersetzung und Verbreitung der Bibel sowie andere bibelgesellschaftliche Arbeit weltweit. Partner sind die im Weltverband zusammengeschlossenen Bibelgesellschaften. Der Weltverband der Bibelgesellschaften zählt 160 Mitglieder und ist in mehr als 184 Ländern aktiv. Weitere Informationen gibt es unter: www.die-bibel.de/kasachstan.

19.09.2023/sbi

Spendenkonto Weltbibelhilfe
Evangelische Bank eG
IBAN: DE59 5206 0410 0000 4150 73
BIC: GENODEF1EK1

Kontakt
Tobias Keil
Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft
Balinger Straße 31 A
Tel: +49 711 7181-273
Fax: +49 711 7181-553-273
E-Mail: keil@dbg.de

Mehr Informationen
www.die-bibel.de

Über die Deutsche Bibelgesellschaft
Die Deutsche Bibelgesellschaft übersetzt die biblischen Schriften, entwickelt und verbreitet innovative Bibelausgaben und eröffnet für alle Menschen Zugänge zur Botschaft der Bibel. Sie ist eine eigenständige Stiftung. Zusammen mit der Evangelischen Kirche in Deutschland gibt sie die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers heraus. International verantwortet sie die wissenschaftlichen Bibelausgaben in den Ursprachen. Neben Bibelausgaben finden sich im Programm weitere Bücher und Medien rund um das Thema Bibel.
Mit den regionalen Bibelgesellschaften in Deutschland entwickelt sie kreative Bibelprojekte.
Die Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft unterstützt gemeinsam mit dem Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies) weltweit die Übersetzung und Verbreitung der Bibel.
Generalsekretär Dr. Christoph Rösel ist Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bibelgesellschaft. Vorsitzender der Vollversammlung und des Aufsichtsrates ist der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Dr. Thorsten Latzel.

Presse

Hier finden Journalistinnen und Journalisten zur Recherche alle Pressemeldungen der Deutschen Bibelgesellschaft auf einen Blick.

die-Bibel.dev.4.21.8
Folgen Sie uns auf: