die-Bibel.de

47 neue Artikel für Online-Lexikon WiReLex

Neuer Jahrgang des Religionspädagogischen Lexikons im Internet gestartet

Stuttgart. Von „BDKJ und katholische Jugendverbände“ bis „Zweites Vatikanisches Konzil“ – 47 neue Artikel sind jetzt im Wissenschaftlich-Religionspädagogischen Lexikon im Internet (WiReLex) erschienen. Das Online-Lexikon bietet damit 672 Fachartikel. Herausgeberinnen sind die Professorinnen für Religionspädagogik Dr. Mirjam Zimmermann (Universität Siegen) und Dr. Heike Lindner (Universität Köln). WiReLex ist ein kostenfreies Angebot auf dem Portal www.bibelwissenschaft.de von der Deutschen Bibelgesellschaft.

„Wir freuen uns, dass die Arbeit an WiReLex kontinuierlich voranschreitet“, so die Herausgeberinnen. Neben der freien Verfügbarkeit der Artikel sei die Aktualität ein weiterer Vorteil des Online-Lexikons. „In WiReLex können wir auf neuesten religionspädagogischen Forschungserkenntnisse zugänglich machen und gleichzeitig auf aktuelle Themen reagieren.“

So sind unter den neuerschienenen Artikeln auch Beiträge zu Vulnerabilität, Verschwörungstheorie und Postkolonialismus. Die Artikel erscheinen u.a. in den Fachbereichen Wissenschaftstheorie, Methoden und Medien, Bibeldidaktik sowie politische und rechtliche Dimensionen religiöser Bildung.

Die 47 neuen Artikel umfassen die folgenden Themen: BDKJ und katholische Jugendverbände; Beutelsbacher Konsens; Bibelrezeption in der modernen Lyrik, bibeldidaktisch; Biemer, Günter (1929-2019); Biografisches Lernen und Biografie-Orientierung, außerschulisch; Bohne, Gerhard (1895-1977); Canisius, Petrus (1521-1597); Bildung, diversitätssensible; Fantasiereise; Geistkonzepte, bildungstheoretisch; Gestaltpädagogik; Gottesvorstellungen, muslimische Kinder; Hoffnung; Humanismus, kirchengeschichtsdidaktisch; Instruktion, direkte; Interreligiöse Kompetenzentwicklungen, hochschuldidaktisch; Josef, bibeldidaktisch, Grundschule; Josef, bibeldidaktisch, Sekundarstufe; Jugendfreizeit/Jugendcamp; Kolonialgeschichte, kirchengeschichtsdidaktisch; Langeweile; Lernstrategien; Lerntagebuch; Maria Magdalena, bibeldidaktisch; Menschenrechte, kirchengeschichtsdidaktisch; Motivation; Natur-Kultur-Verhältnis, ethnologisch; Niebergall, Friedrich (1866-1932); Offenbarung des Johannes, bibeldidaktisch; Ökumenisches Lernen; Othering; Pinnwand, digitale; Postkolonialismus, kirchengeschichtsdidaktisch; Räume der Stille; Religionspädagogik, traumasensible; Resilienz und Religion; Schulbuchanalyse; Singularisierung; Spirituelles Lernen, Förderschule; Systemrelevanz; Taufe/Taufkatechese; Universität/Hochschule als Ort religiöser Bildung; Unterrichtsgespräch; Verschwörungstheorien; Vulnerabilität; Zeit; Zweites Vatikanisches Konzil, kirchengeschichtsdidaktisch.

Alle Artikel werden auch als zitierfähiges PDF veröffentlicht.

Das Fachlexikon wendet sich an alle, die in der religiösen Bildung und Erziehung tätig sind. Nutzerinnen und Nutzer können nicht nur Fachinhalte nachschlagen, sondern auch Impulse und Literaturhinweise für eine sinnvolle Weiterarbeit finden. Die digitale Form ermöglicht zudem eine flexible Erweiterung und fortlaufende Aktualisierung. Ökumenisch und gendergerecht besetzte Herausgeberteams verantworten die zehn Fachbereiche. Fast alle Bereichsherausgeber:innen sind Inhaber:innen eines Lehrstuhls und somit jeweils Fachleute auf ihrem Gebiet. Kooperationspartner bei WiReLex sind neben den Wissenschaftler:innen und der Deutschen Bibelgesellschaft das „Comenius Institut – Evangelische Arbeitsstätte für Erziehungswissenschaft“ mit Sitz in Münster.

03.05.2023/sbi

Kontakt
Manuel Stemmler
Chief Product Owner (CPO)
Deutsche Bibelgesellschaft
Balinger Straße 31 A
Tel: +49 711 7181-296
E-Mail: stemmler@dbg.de

Mehr Informationen
www.die-bibel.de

Über die Deutsche Bibelgesellschaft
Die Deutsche Bibelgesellschaft übersetzt die biblischen Schriften, entwickelt und verbreitet innovative Bibelausgaben und eröffnet für alle Menschen Zugänge zur Botschaft der Bibel. Sie ist eine eigenständige Stiftung. Zusammen mit der Evangelischen Kirche in Deutschland gibt sie die Bibel nach der Übersetzung Martin Luthers heraus. International verantwortet sie die wissenschaftlichen Bibelausgaben in den Ursprachen. Neben Bibelausgaben finden sich im Programm weitere Bücher und Medien rund um das Thema Bibel.
Mit den regionalen Bibelgesellschaften in Deutschland entwickelt sie kreative Bibelprojekte.
Die Weltbibelhilfe der Deutschen Bibelgesellschaft unterstützt gemeinsam mit dem Weltverband der Bibelgesellschaften (United Bible Societies) weltweit die Übersetzung und Verbreitung der Bibel.
Generalsekretär Dr. Christoph Rösel ist Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bibelgesellschaft. Vorsitzende der Vollversammlung und des Aufsichtsrates ist die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen und EKD-Ratsvorsitzende, Dr. h. c. Annette Kurschus.

Presse

Hier finden Journalistinnen und Journalisten zur Recherche alle Pressemeldungen der Deutschen Bibelgesellschaft auf einen Blick.

die-Bibel.dev.4.21.9
Folgen Sie uns auf: