die-bibel.de - Das Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft
Zürcher Bibel online kaufen
  • Auf Facebook teilen
  • Vers twittern
  • Das Buch der Sprüche
  • Spr 2,10-11

Wenn du der Weisheit dein Ohr leihst

2

1Mein Sohn, wenn du meine Worte annimmst und meine Gebote bei dir bewahrst,

2wenn du der Weisheit dein Ohr leihst, dein Herz der Einsicht zuneigst,

3wenn du nach Verstand rufst, mit erhobener Stimme nach Einsicht,

4wenn du sie wie Silber suchst und wie nach Schätzen nach ihr forschst,

5dann wirst du die Furcht des HERRN verstehen, und Gotteserkenntnis wirst du finden.

6Denn der HERR gibt Weisheit, aus seinem Mund kommen Erkenntnis und Einsicht,

7für die Rechtschaffenen hält er Hilfe bereit, ein Schild ist er denen, die schuldlos ihren Weg gehen.

8Er schützt die Pfade des Rechts, und den Weg seiner Getreuen bewacht er.

9Dann wirst du verstehen, was Gerechtigkeit ist und Recht, Geradheit und jede Bahn des Guten.

10Denn die Weisheit wird in dein Herz einziehen, und das Wissen wird deiner Seele wohltun.

11Die Umsicht wird über dir wachen, die Einsicht wird dich beschützen.

12Sie werden dich bewahren vor dem Weg des Bösen, vor dem Mann, der Falsches redet,

13vor denen, die die geraden Pfade verlassen, um auf den Wegen der Finsternis zu gehen,

14die sich freuen, Böses zu tun, die die Verkehrtheit des Bösen bejubeln,

15deren Pfade krumm sind und die auf ihren Bahnen in die Irre gehen.

16Sie werden dich bewahren vor der fremden Frau, vor der Fremden, die schmeichlerisch redet,

17die den Freund ihrer Jugendzeit verlässt und den Bund ihres Gottes vergessen hat.

18Ihr Haus neigt sich dem Tode zu, und zu den Schatten führen ihre Bahnen.

19Wer zu ihr geht, kehrt nicht zurück und gelangt nicht wieder auf die Pfade des Lebens.

20So gehst du auf dem Weg der Guten und bleibst auf den Pfaden der Gerechten.

21Die Rechtschaffenen werden das Land bewohnen, und die Schuldlosen werden darin bleiben.

22Die Frevler aber werden aus dem Land getilgt, und die Treulosen werden aus ihm vertrieben.