die-bibel.de - Das Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft

Lexikon

Bibelwissen

Lexikon

Von A wie Aaron bis Z wie zwölf: In unserem alphabetisch geordneten Bibellexikon finden Sie zahlreiche Begriffe der Bibel mit ihren Erklärungen und den passenden Bibelstellen.

Gottloser

Der Begriff wird vor allem in der Weisheitsliteratur (Hiob, Sprüche und ein Teil der Psalmen) gebraucht und hat nichts mit dem in der Neuzeit aufgekommenen Atheismus (Leugnung der Existenz Gottes) zu tun. Der »Gottlose« (wörtlich: der Böse, Übeltäter, Frevler) ist das Gegenbild des Gerechten. Er ist der Mensch, der Gott und seine Gebote missachtet (Ps 1,1; 50,22; 119,53) und nur seine eigenen Vorstellungen als Maßstab für sein Verhalten anerkennt (Ps 73,1-12). Das zeigt sich entweder ganz offen – gegenüber Menschen (Ps 37,14.32) und sogar Tieren (Spr 12,10) – oder versteckt unter einer vorgetäuschten Frömmigkeit (Jes 58,4). Weil der Gottlose im ständigen Widerspruch zu Gott lebt, hat er keinen Frieden (Jes 48,22; 57,21) und ist auch nicht fähig, Frieden zu schließen und zu halten. Letztlich bereitet er sich mit diesem Verhalten selbst den Untergang (Ps 73,16-20; Hes 18,5-24).

http://m.die-bibel.de